Handgemachte Bonbons aus der Sächsischen Schweiz

Wie eine Schatzkiste voller Gold, halte ich die noch warmen BrotZeitTour-Bonbons in meinen Händen. An einem sonnigen Wintertag zog mich der leckere Duft von karamellisiertem Zucker in die Bonbonmanufaktur “Meister Karamellus” in Stadt Wehlen, Sächsische Schweiz. Ich durfte den beiden Bonbonmeistern Willi und Thomas bei der Produktion über die Schulter schauen. Kaum zu glauben, wie viel Feingefühl, Geduld, Kraft und Ausdauer in solch kleinen Bonbons stecken. In 100% Handarbeit, mit dem Geschmack heimischer Birne und nur mit natürlichen Farbstoffen versetzt, entstehen aus feinstem Zucker kleine, köstliche BrotZeitTour-Genießerstücke. Ich freue mich heute schon auf die sommerlichen BrotZeitTouren mit leckeren Bonbons für unterwegs.

Die Bonbonkünstler von Meister Karamellus findet ihr auf dem Marktplatz in Stadt Wehlen, aber auch in der Kirchgasse in Bad Schandau. Vorbeischauen lohnt sich.
Weitere Infos unter www.karamellus.de